Glossar - R

Regionalklassen

Die Regionalklassen sind ein Begriff aus dem Kfz-Versicherungsbereich. Sie spiegeln die Unfall- und Schadensbilanz in bestimmten Regionen in Deutschland wider und sind eines von mehreren Tarifmerkmalen. Die Anzahl der Kfz-Diebstähle, Wildunfälle, Schäden durch Unwetter und ähnliche Faktoren, die für Versicherungsfälle sorgen, fließen in die Statistiken der Versicherungsgesellschaften ein und beeinflussen die Regionalklassen. 

Rotes Kennzeichen

Ein rotes Kennzeichen wird ausschließlich an zuverlässige Händler oder Kfz-Werkstätten ausgegeben. Es kann auf der Zulassungsstelle beantragt werden und darf für Probe-, Prüfungs- und Überführungsfahrten genutzt werden.

Rußpartikelfilter

Rußpartikelfilter sind Bestandteile von Fahrzeugen mit Dieselmotor. Sie haben die Aufgabe, Schadstoffe aus den Abgasen zu filtern. Neufahrzeuge sind inzwischen ab Werk mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet. Bei älteren Fahrzeugen empfiehlt sich eine Nachrüstung, da sich sonst steuerliche Nachteile ergeben.

Die Nachrüstung mit einem Rußpartikelfilter wird seit 2007 durch den Staat gefördert. Die grüne Umweltplakette kann ein Dieselfahrzeug nur erhalten, wenn es mit einem Rußpartikelfilter ausgerüstet ist.