Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Glossar



Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Zollamt

Wer ein Fahrzeug aus einem Nicht-EU-Land nach Deutschland einführt und dieses zulassen möchte, muss bei der Zulassungsstelle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Zollamt vorlegen. Die Unbedenklichkeitsbescheinigung wird vom Zollamt ausgestellt, nachdem die Umsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent, sowie die Zollgebühren in Höhe von 10 Prozent direkt bei der Zollstelle beglichen wurden.