Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Glossar



Leichtkraftrad-Kennzeichen

Kleinere Motorräder mit einem Hubraum zwischen 50 cm3 und 125 cm3 werden als Leichtkrafträder bezeichnet. Fahrer eines Leichtkraftrads müssen die Fahrerlaubnis der Klasse A1 oder 1b (alte Bezeichnung) besitzen. Ein Leichtkraftrad bedarf in Deutschland keiner Zulassung und ist von der Kfz-Steuer befreit. Es darf allerdings nur mit einem amtlichen Kennzeichen und einer gültigen Haftpflichtversicherung betrieben werden.