Alle Preise inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge

– Das Kennzeichen für Elektro-, Brennstoffzellen- und Hybridfahrzeuge –


19,90 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
Verfügbarkeit: Sofort lieferbar

Verfügbarkeit: Sofort lieferbar

pro Stück

19,90 €
pro Stück
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versand
  • Kaufen Sie 2 zum Preis von je 17,45 € und sparen 13% .
 
Ihre Kennzeichenkombination ist noch nicht reserviert?
Jetzt hier Wunschkennzeichen sichern und bestellen!

* Pflichtfelder

Bestellen Sie innerhalb der nächsten 03 Stunden und 27 Minuten und erhalten Sie Ihr Paket voraussichtlich am Freitag, 9. Dezember 2016.

E-Kennzeichen für Elektrofahrzeuge

Produktbeschreibung:

Unsere E-Kennzeichen sind zertifizierte Markenschilder – hergestellt im umweltfreundlichen Heißprägeverfahren. Die reflektierenden Nummernschilder für Elektroautos und Elektromotorräder zeichen sich durch ihre lange Lebensdauer aus und werden bundesweit von allen Kfz-Zulassungsstellen anerkannt.

Wichtig:

  1. Falls Sie ein E-Kennzeichen für ein Neufahrzeug wünschen, vergessen Sie nicht, vorher die gewünschte Kombination zu reservieren.
  2. Wenn Sie an Ihrem Elektrowagen bisher ein achtstelliges Nummernschild haben, benötigen Sie ebenfalls eine neue Kombination, da abgesehen vom E höchstens sieben Zeichen auf das Kennzeichenschild passen.

Sie möchten ein Wunschkennzeichen reservieren? Über unseren Reservierungsservice haben Sie die Möglichkeit, sich Ihre Wunschkombination zu sichern.

 

FAQ zum E-Kennzeichen

Wie viele Zeichen passen auf das E-Kennzeichen?

Auf ein E-Kennzeichen in Standardgröße (520 x 110mm) passen inklusive dem E am Ende acht Zeichen. Das verkürzte einzeilige Schild (460 x 110mm) bietet Platz für sechs Zeichen (inklusive E). Wenn Sie zweizeilige Kennzeichenschilder (mit den Maßen 340 x 200mm oder 280 x 200mm) benötigen, haben Sie nach dem Ortskürzel insgesamt fünf bzw. vier Zeichen (inkl. dem E) zur Verfügung.

Bei Motorrad-Kennzeichen haben Sie auf der breiten Variante 5 Zeichen (220 x 200mm) nach dem Ortskürzel und auf dem schmalen Kennzeichen (180 x 200mm) 4 Zeichen zur Verfügung.

Welche Fahrzeuge bekommen E-Kennzeichen?

Das neue Kennzeichen ist beschränkt auf Elektrofahrzeuge und Hybrid-Fahrzeuge, die von außen aufgeladen werden und Brennstoffzellenfahrzeuge. Die Bedingung ist, dass die Fahrzeuge höchstens einen CO2-Ausstoß von 50g/km aufweisen oder mindestens 30 Kilometer im Elektrobetrieb zurücklegen können (ab 2018 mindestens 40 km). 

Ist das E-Kennzeichen Pflicht für Elektrofahrzeuge?

Für Elektrofahrzeuge besteht keine Pflicht für das E-Kennzeichen. Allerdings werden die Vorteile wie die Benutzung von Busspuren oder die Nutzung von extra Parkplätzen mit Auflademöglichkeit nur Fahrzeugen mit dem E-Nummernschild eingeräumt. Daher empfehlen wir auch für Elektrofahrzeuge, die bereits mit regulärem Kennzeichen zugelassen sind, die Umkennzeichnung auf das neue E-Kennzeichen. 

Welche Vorteile bietet das E-Kennzeichen?

Neben der kompletten Steuerbefreiung für 10 Jahre (Zulassung bis Ende 2015) bzw. 5 Jahre (bei einer Zulassung zwischen Januar 2016 und Dezember 2020) und der späteren Ermäßigung um 50% ergeben sich durch die neue Verordnung zum E-Kennzeichen weitere Vorteile für Besitzer von Elektrofahrzeugen, wie das Fahren auf Busspuren oder kostenlose Parkplätze an Ladestationen.

Wie teuer ist die Umstellung auf ein E-Kennzeichen?

Neben dem Preis für neue Kennzeichenschilder müssen Sie die Umkennzeichnungsgebühr von 27 Euro bei der Zulassungsstelle bezahlen.  

Mein Elektrofahrzeug ist mit einem regulären Kennzeichen zugelassen. Kann ich einfach auf das E-Kennzeichen umsteigen?

Ja, jeder Halter eines Elektrofahrzeugs kann auf ein E-Kennzeichen umsteigen. Bei Auto-Kennzeichen gibt es jedoch folgendes zu beachten. Wenn Ihr einzeiliges Kennzeichen (520 x 110mm) höchstens siebenstellig ist, können Sie bei uns direkt Ihre neuen Kennzeichenschilder bestellen. Mit diesen gehen Sie dann zur Kfz-Zulassungsstelle und erhalten die amtlichen Siegel. Haben Sie jedoch die maximal erlaubte Anzahl von acht Zeichen auf Ihrem Nummernschild voll ausgeschöpft, passt das E nicht mehr auf das neue Kennzeichen. Dann müssen Sie eine neue Kennzeichenkombination mit höchstens sieben Zeichen beantragen.

Bei Kennzeichenkombinationen auf Motorrädern ändert sich nichts. Hier wird das E ähnlich dem H für Oldtimer nach den 4 bzw. 5 Zeichen hinzugefügt. 

Warum ist meine bisherige Kennzeichenkombination zu lang für ein E-Kennzeichen?

Durch das E ist auf allen Kennzeichenschildern eine Ziffer weniger frei. Deswegen müssen Fahrzeughalter, die auf dem bisherigen Kennzeichen alle verfügbaren Stellen genutzt haben, eine neue Kombination beantragen, wenn Sie auf ein E-Kennzeichen umstellen wollen.

Bekomme ich mit meinem Hybrid-Fahrzeug auch ein E-Kennzeichen?

Hierfür muss das Fahrzeug den Vorgaben entsprechen. Dazu gehört ein Grenzwert für die CO2-Emmissionen von höchstens 50g pro gefahrenem Kilometer oder eine Mindestreichweite von 30 Fahrtkilometern im Elektrobetrieb. Erfüllt Ihr Hybridfahrzeug die genannten Angaben, können Sie ihn mit dem E-Kennzeichen zulassen.

Tipp: Prüfen Sie in jedem Fall vor der Bestellung des E-Kennzeichens die Angaben in der Zulassungsbescheinigung, damit Sie sicher sein können, dass Ihr Auto bei der Behörde auch mit dem E-Kennzeichen zugelassen wird! 

Seit wann gibt es das E-Kennzeichen?

Die Einführung des E-Kennzeichens startete am 26. September 2015 mit der neuen Verordnung des BMVI (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur). Seit diesem Tag können Elektrofahrzeuge und viele Hybridfahrzeuge mit dem neuen Nummernschild zugelassen werden.

Was mache ich, wenn mein hinteres Kennzeichen andere Maße hat?

Es kommt vor, dass Autos hinten eine andere Kennzeichengröße haben als vorne. In diesem Fall bestellen Sie bei uns entweder zwei einzelne Schilder in der jeweiligen Größe oder Sie wählen zwei gleich große Schilder und geben anschließend im Kommentarfeld an, dass das hintere Schild abweichende Maße hat.


0 Bewertung(en)